westerwälder mundART a cappella festival

Beginn

10 MAI, 2018

Ende

10 MAI, 2018
00:00

Ort

Bürgerhaus Wirges

Event Details

westerwälder mundART a cappella festival  geht in die fünfte Runde

a cappella-Festival lockt Musikbegeisterte diesmal nach Wirges

Das neue Jahr beginnt für Musikbegeisterte im Westerwald mit einem absoluten Kracher. Bereits zum dritten Mal heißt es am 10. März 2018 „Bühne frei!“ für das westerwälder mundART a cappella-Festival, das vom Ensemble cannibale vocale im Bürgerhaus in Wirges veranstaltet wird. Wiederum steht dabei die Kunst (engl. „Art“) mit dem Mund – sprich Ensemble-Gesang auf höchstem Niveau – im Mittelpunkt und gibt auch der Neuauflage des Events seinen Namen.

Auch für „mundART Volume V“ ist es cannibale vocale gelungen, hochkarätige Ensembles von internationalem Renommee als Gäste zu gewinnen. Mit dem Jazz/Pop Chor You `N`joy aus Lindenholzhausen gastiert ein Chor der Spitzenklasse aus dem Jazz – Pop- Vocal Bereich in Wirges. Diese Formation begeistert durch einen fulminanten Mix aus raffiniert arrangierten Jazzklassikern und Popsongs.

Ein waschechter aktueller Deutscher Meister gastiert mit dem Quartett „dacappella“ in Heiligenroth. Diese Formation hat sich ganz dem Barbershop-Gesang verschrieben und bewältigt auf der Bühne singend jede Menge Liebesdinge und andere Probleme des Alltags – mit einem fulminanten Mix aus raffiniert arrangierten Jazzklassikern und Popsongs. Jüngst konnte das sympathische Ensemble bei den Deutschen Barbershop-Meisterschaften 2010 mit dem ersten Platz seinen bislang größten Coup landen.

„La filia“, der preisgekrönte Mädchenchor des Musikgymnasiums aus Montabaur, konnten cannibale vocale ebenfalls gewinnen. Von ihrer China Konzertreise zurück wo sie in acht Großstädten (u.a. Shanghai) jeweils in renommierten Konzertsälen vor insgesamt mehr als 10.000 Zuschauern ihre Stimmen präsentieren durften. Mit seinem reichhaltigen und außergewöhnlichen Repertoire in Kombination mit stimmlicher Präsenz und jugendlicher Frische wurde der Mädchenchor dort regelrecht umjubelt.

Aus dem Hause des LMG RLP stammt ebenfalls der Kammerchor „EXtraCHord“ bestehend aus ehemaligen Sängern. Ein sehr spezieller Projektchor in der Tradition und Nachfolge eines herausragenden Schulchors, des Kammerchors „Art of the Voice“ am Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz.

Die Gastgeber cannibale vocale stöbern in bewährter Manier mit einer gehörigen Portion Respektlosigkeit im schier unerschöpflichen Fundus abendländischer Musiktradition und platzieren die eigenwillig interpretierten Versatzstücke im wohldurchdachten Chaos ihres Kuriositäten-Kabinetts. Neben viel Klamauk schlagen die 17 cannibale-Sänger aber durchaus auch leisere Töne an. „Wir haben einige hochgradige und anspruchsvolle Titel integriert“, berichtet Thilo Daubach, Frontman und führt weiter aus: „Gerade im Spannungsfeld zwischen Kuriosem und Vergangenem liegt der besondere Reiz unseres aktuellen Programms, „Back to the roots…“

Eintrittskarten für das westerwälder mundART a cappella-Festival am 10.März sind zum Preis von 18,- € (ermäßigt 15,- €) AK:20€ unter

ticket-mundart2018@web.de zu reservieren, sowie bei den folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Touristikbüro Montabaur

Buchhandlung Reuffel, Montabaur

Salon Ute, Holler

meinBuchhaus, Wirges